Sie sind hier: Aktuelles » Bericht zum Strassenfest in Nieder Modau

Bericht zum Strassenfest in Nieder Modau

Auch dieses Jahr war das Strassenfest wieder ein gut besuchtes Event. Zum Weiterlesen auf "mehr..." klicken

Das Wochenende vom 29. auf 30. Juni 2019 stand in Nieder-Modau ganz im Zeichen des alle zwei Jahre stattfindenden Straßenfestes. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatte derFörderverein Interessengemeinschaft Modauer Vereine wieder ein buntes Programm für Groß und Klein zusammengestellt und der Wettergott meinte es mehr als gut dabei. Am Sonntag wurden in der Mittagssonne Temperaturen von über 35 Grad erreicht, so etwas hatte es bei den 20 vorangegangenen Straßenfesten noch nie gegeben. Kurzerhand konnte eine Riesenwasserrutsche organisiert werden, die den Besuchern eine kostenlose Abkühlung versprach und gerade von den jungen Besuchern gut angenommen wurde. Die unterschiedlichen Vereine hatten wieder für ausreichend Speisen und Getränke gesorgt und auch der Ortsverein des DRK Modau/Modautal war mit seinen Helferinnen und Helfern wieder mit von der Partie. Den größten Anteil der Rotkreuzarbeit machte freilich der Sanitätsdienst während der Veranstaltung aus. Zu diesem Zwecke hatte Herr Pfarrer Fuchs von der evangelischen Kirchengemeinde Modau, dem Ortsverein das Gemeindehaus zur Verfügung gestellt. Hier wurde die Sanitätswache eingerichtet und den Einsatzkräften stand so auch ein Aufenthaltsbereich im Schatten zur Verfügung. Für diese unbürokratische Hilfe möchte sich der Verein noch einmal ganz herzlich bedanken, die Arbeit wurde dadurch ganz wesentlich erleichtert. Der Verlauf der Veranstaltung kann von allen Seiten als Erfolg bezeichnet werden. Trotz der teilweise sengenden Hitze fanden nämlich viele Besucher den Weg zum Straßenfest. Für das DRK verlief das Fest ruhig, es kam nur zu wenigen Einsätzen, zu denen die Helferinnen und Helfer gerufen wurden. Neben den üblichen Ständen wurde dieses Mal auch ein Flohmarkt in der Kirchstraße durchgeführt, der von den Besuchern gut angenommen wurde. So fanden einige schon ausrangierte Sachen für kleines Geld noch einen neuen Besitzer. Nun heißt es erst einmal wieder warten, bis das Straßenfest in seine 22. Auflage gehen wird. Natürlich wieder mit tatkräftiger Unterstützung des Roten Kreuzes. Wer nun Interesse an der Arbeit des DRK hat, der kann sich auf der Homepage des Ortsvereins Modau/Modautal unter www.drk-modau.de über die Tätigkeitsfelder, den Verein mit seinen Mitgliedern und auch die Möglichkeit zur Unterstützung informieren. Ob aktiv als Helferin oder Helfer, als passives Fördermitglied oder einfach durch eine Spende – jede Art von Hilfe wird benötigt und ermöglichst es so dem Verein, weiter Dienst im Sinne der Menschlichkeit am Menschen zu leisten.

 

12. Juli 2019 19:16 Uhr. Alter: 153 Tage